Technische Anforderungen an landwirtschaftliche Getriebe

  1. An keinem Teil des landwirtschaftlichen Getriebes dürfen mechanische Beschädigungen oder Gussfehler in Form von Rissen, Löchern usw. vorhanden sein.
  2. Die Oberfläche des Maschinengetriebes sollte sauber gehalten werden und die Oberflächengüte der Welle sollte nicht weniger als 76 betragen.
  3. Die Elliptizität jedes Wellenlochs im Landmaschinengetriebe beträgt nicht mehr als 0,015 ~ 0,02 mm.
  4. Die Mittellinienunregelmäßigkeit jedes Wellenlochs beträgt nicht mehr als 0,04 mm und die Länge beträgt 100 mm.
  5. Der Abstand zwischen den Wellen des Landmaschinengetriebes.
  6. Die Beziehung zwischen der Lagerbohrung des landwirtschaftlichen Getriebes und dem Lagergehäuse.
Teile deine Liebe
de_DEDE